Image
Image

Falschgeldschulung der Deutschen Bundesbank im Einzelhandel

Auch in diesem Jahr besuchte Herr Krettner, von der Filiale der Deutschen Bundesbank in Nürnberg, die 10. Klassen in den Ausbildungsberufen Kaufmann/-frau im Einzelhandel und Verkäufer/in der Berufsschule Bad Windsheim.

Die Schüler und Schülerinnen wurden zunächst über die Aufgaben der Bundesbank und über das Eurosystem informiert, erhielten Einblick in die Herstellung von Banknoten und deren Sicherheitsmerkmale. Schließlich durften die Schüler und Schülerinnen selbst verschiedene falsche Banknoten überprüfen.

Eines der Highlights war die Überprüfung echter 100 Euro und 200 Euro Banknoten der neuen Europaserie. Da diese Banknoten bisher noch nicht in Umlauf sind, waren sie den Schülern, vor allem durch die neue Farbgestaltung, unbekannt und wurden durch die Bank für Fälschungen gehalten.

Die Falschgeldschulung ist zu einem festen Bestandteil der Ausbildung im Einzelhandel geworden und verdeutlicht wieder einmal die Praxisrelevanz des Berufsschulunterrichts in der dualen Ausbildung.