Besuch aus Montagnana an Bad Windsheimer Schulen

Empfang am Gymnasium

Image

Stadtempfang

Image

Italienische Gäste an Wirtschaftsschule und Gymnasium angekommen

Dreizehn Schülerinnen und Schüler und zwei Lehrerinnen aus Montagnana in Italien besuchen derzeit die Wirtschaftsschule und das Georg-Wilhelm-Steller-Gymnasium in Bad Windsheim. Im April 2019 reisten 12 Schülerinnen und Schüler beider Schulen begleitet von drei Lehrkräften zu einem ersten Besuch nach Montagnana. Die Teilnehmer wurden hervorragend in den italienischen Gastfamilien aufgenommen. Die Begeisterung über das tolle Programm, einschließlich eines Besuchs von Venedig und Padua, war sehr groß. Deshalb fieberten die deutschen Teilnehmer des Schüleraustausches dem italienischen Gegenbesuch entgegen. Am vergangenem Sonntag war es endlich soweit: Gegen 18 Uhr traf der Besuch aus Italien ein. Gemeinsam mit ihren Lehrkräften haben die Schülerinnen und Schüler für ihre Gäste ein abwechslungsreiches Programm ausgearbeitet. Selbstverständlich mit Beginn des offiziellen Teils bei Herrn Kisch im Bürgermeisteramt. Hier wurden die Gäste willkommen geheißen und in die Stadtgeschichte und Wesentliches rund um Bad Windsheim eingeführt. Dem schloss sich eine Stadterkundung im Form eines Geocaching an. Dieses Geocaching wurde von der „Tabletklasse“ der Wirtschaftsschule entwickelt. In den Gruppen mussten die Teilnehmer nicht nur den geographischen Weg finden. Zunächst war es nötig, sprachliche Hürden zu überwinden und alle mitzunehmen. Nach typisch fränkischem Mittagessen – Kürbissuppe und Bratwürste – konnten die Gastschüler und die Gäste in aller Ruhe Bad Windsheim erkunden. Selbstverständlich werden Besuche in Würzburg, Nürnberg und Rothenburg folgen und auch Unterricht steht mehrfach auf dem Programm. So erleben Gäste und Gastgeber ein breites Spektrum fränkischen Schul- und Kulturlebens und haben Gelegenheit zum Austausch. Europa rückt ein Stück näher zusammen!
Image