Fachbereich Sport

„Der Sportunterricht an der Wirtschaftsschule hat die Aufgabe, Freude und Interesse an der Vielfalt sportlicher Bewegungsformen sowie das Bedürfnis nach regelmäßiger sportlicher Aktivität zu wecken, zu fördern und zu erhalten. Aufbauend auf bereits erworbenen Kompetenzen sollen die Schülerinnen und Schüler in den verschiedenen Lernbereichen dazu motiviert und befähigt werden, sich in ihrer Schulzeit und darüber hinaus sinnvoll und selbständig sportlich zu betätigen.“ (aus: Lehrplan der Wirtschaftsschule“)

Damit dies gelingt, werden im Sportunterricht unterschiedliche Ballsportarten gespielt, Spielformen ausprobiert und moderne und aktuelle Trends wie z.B. Slacklining, Badminton oder Floorball angeboten.
Die Schülerinnen und Schüler sollen erfahren, dass Bewegung und Aktivität Freude bereitet und gesundheitsfördernd ist.

Neben den zwei Stunden Basissport bietet die Wirtschaftsschule auch zwei zusätzliche Stunden differenzierten Sportunterricht (DSU).
Hier setzen die Schülerinnen und Schüler Schwerpunkte in einzelnen Sportarten. Aktiv betreiben kann man die Differenzierung in Badminton, Basketball, Fußball, Schwimmen und Volleyball.