Informationsverarbeitung

Kompetenzbereiche der Informationsverarbeitung

Die Kompetenzen der Informationsverarbeitung an der Wirtschaftsschule sind die Basics für die Berufs- und Arbeitswelt. Sie fördern die selbstständige Informationsbeschaffung, -verarbeitung und Anwendung als berufspraktische Vorbereitung. Nur an der Wirtschaftsschule ist das Fach mit den betrieblich ausgerichteten Profilfächern verbunden. Besonders deutlich wird das in der 9. und 10. Klasse. Die Informationsverarbeitung ist ab diesem Zeitpunkt komplett ins Übungsunternehmen integriert.

Kompetenzbereiche der Informationsverarbeitung in der 7. Klasse

PC-Kompetenz

Die Schülerinnen und Schüler…

  • erarbeiten sich selbstständig Softwareprogramme für das Berufs- und Privatleben.
  • setzen moderne, digitale Kom¬munikationsmittel sicher und rationell ein.

Excel und PowerPoint

Die Schülerinnen und Schüler…

  • lösen z. B. Einnahmen-Ausgabenrechnungen mit einem Tabellenkalkulationspro-gramm.
  • bereiten Lernergebnisse mit einem Präsentationsprogramm auf.

Word

Die Schülerinnen und Schüler…

  • erstellen Dokumente (Checklisten, Handzettel, Flyer) mit einem Textverarbeitungsprogramm.
  • verbessern ihre Schreibsicherheit.

Online-Kompetenz

Die Schülerinnen und Schüler…

  • setzen Dienste des Internets (z. B. soziale Netzwerke, Suchmaschinen) zielgerichtet ein und lernen, die Gefahren des Internets zu vermeiden.

Kompetenzbereiche der Informationsverarbeitung in der 8. Klasse

Die Schülerinnen und Schüler…

  • nutzen moderne Kommunikationsmöglichkeiten, um sich einen Einblick in die Arbeitswelt zu verschaffen.
  • setzen Standardsoftware ein, um eine Veranstaltung zum Erfolg zu führen.
  • setzen Standardsoftware ein, um in einem Unternehmen erfolgreich zu agieren.

Die Schülerinnen und Schüler…

  • führen Bestellungen mithilfe eines Geschäftsbriefes, einer E-Mail und eines Online-Formulars unter Einsatz geeigneter Software normgerecht durch.
  • gestalten und versenden Werbung.
  • erstellen Dokumentvorlagen für Geschäftsbriefe zur Rationalisierung ihres Schriftverkehrs.

Die Schülerinnen und Schüler…

  • lernen Waren und Dienstleistungen mithilfe normgerechter Korrespondenz zu verkaufen.
  • gestalten Stellenangebote.

Informationsverarbeitung in der 9. und 10. Klasse

Ab der 9. Klasse findet das Unterrichtsfach Informationsverarbeitung in einer Einheit mit dem Fach Übungsunternehmen statt.