Alle Fachbereiche der Wirtschaftsschule

English - a world language

Die Globalisierung ist ein Prozess, bei dem weltweite Beziehungen in zahlreichen Ebenen intensiviert werden. Dabei entsteht eine globale Verflechtung in Bereichen wie Wirtschaft, Politik, Kultur und Umwelt. Firmen vertreiben Produkte, die in Fernost produziert wurden. Um Ware abzusetzen, müssen neue Märkte erschlossen, die bestehenden  gepflegt werden. Die Belegschaft international operierender Firmen setzt sich aus Mitarbeitern aus vielen verschiedenen Ländern zusammen. All das braucht sichere und souveräne Verständigung.

 

Englisch ist die Weltsprache des Handels und der Wirtschaft. Deshalb legen wir Wert auf einen fundierten und wirtschaftlich ausgerichteten Englischunterricht.

Die vierjährigen Klassen der Wirtschaftsschule haben vier Englischstunden pro Woche, die zweijährigen fünf. Unterrichtet wird Alltagsenglisch anhand verschiedener gesellschaftlich relevanter und landeskundlicher Themen wie beispielsweise Immigration, Natur und Umwelt, aber auch Business English. Bewerbungsanschreiben, Anfragen, Angebote etc. werden auf Englisch verfasst.

 

Die Schülerinnen und Schüler stellen ihr Können unter Beweis in den Kompetenzbereichen

 

  • Hörverstehen und Leseverstehen
  • Mündliche und schriftliche Informationen müssen erfasst und verarbeitet werden
  • Mediation
  • Eine Situation erfordert die Vermittlung zwischen Englisch und Deutsch.

 Inhalte müssen sinngemäß in die jeweils andere Sprache übertragen werden.

  • Textproduktion
  • Erstellung eines geschriebenen Textes. Inhalt und Form müssen situativ angemessen sein.
  • Sprechen
  • Gesprächssituationen müssen auf Englisch gemeistert werden.

 

Mehr denn je sind die Schüler aufgefordert zu präsentieren, zu diskutieren, zu sprechen, da nach der Schulzeit gerade diese Kompetenz am häufigsten erwartet wird.

 

In unserer Tabletklasse, aber auch mit Hilfe des Tabletkoffers, der in allen Klassen eingesetzt werden kann, können wir mit unseren Klassen digital arbeiten, Lernmaterial und Aufgaben verteilen und Lernfortschritte kontrollieren. Da das Sprachenlernen ein Prozess ist und ständigen Austausch erfordert, wird der Lernzuwachs und unsere Arbeit durch mobile Applikationen sinnvoll unterstützt.

KMK-Fremdsprachenzertifikat Bayern an der Wirtschaftsschule

Die KMK Zertifikatsprüfung hat sich mittlerweile an vielen Schulen in Deutschland etabliert.

Mit ihr können sich Schülerinnen und Schüler ihre berufsbezogenen Fremdsprachenkenntnisse in einer europaweit anerkannten Form bescheinigen lassen. Auch Arbeitgeber schätzen den Wert dieser Prüfung, da durch die internationale Verflechtung / Globalisierung Englisch zum Medium der Verständigung und für die Berufsausübung unabdingbar geworden ist.

 

Das Zertifikat zeigt keine Gesamtnote Englisch, sondern die Teilleistung in Kompetenzbereichen. Somit wird ein Arbeitgeber, der beispielsweise einen Arbeitnehmer an der Rezeption einsetzen möchte, Wert auf gute Leistungen im Bereich Hörverstehen und Sprechen legen. Ein anderer Arbeitgeber hingegen sucht vielleicht jemanden, der ihm hauptsächlich den Inhalt von Texten vermitteln kann – daher interessiert sich dieser Arbeitgeber besonders für die Leistung im Teilbereich Mediation….

 

Die Prüfung wird an der Wirtschaftsschule im Level A2 für kaufmännische und verwaltende Berufe angeboten und wendet sich an interessierte Schülerinnen und Schüler der vierstufigen     9.  Klassen und zweistufigen 10. Klasse.

  • Unterrichtsstart nach den Herbstferien
  • Prüfung im Mai 2019

 

 

Argumente für die Teilnahme am Wahlfach Zertifikatsprüfung Englisch

 

  • Bessere Aussichten auf den Wunsch-Ausbildungsplatz (Zusatzqualifikation!)
  • Das Zertifikat zeigt keine Noten. Es werden Punkte in den einzelnen Kompetenzbereichen vergeben
  • somit ist das Zertifikat aussagekräftiger als eine Englischnote im Zeugnis
  • Man profitiert im laufenden (V9/Z10) und im nächsten Schuljahr (V10/Z11) vom Gelernten, da der Lernstoff der Zertifikatsprüfung in etwas anderer Form auch im Lehrplan der Wirtschaftsschule enthalten ist
  • Vertiefung der Lerninhalte im Bereich Business English
  • Entspanntes Lernen in einer kleinen Gruppe
  • 30 € Prüfungsgebühr